Editorial

Hi, guten Morgen – guten Abend, je nachdem, wie Ihre Uhr tickt. Funkgesteuert oder nicht, es ist so spät, wie man sich fühlt.

Blickpunkt.Uni Osnabrück … Das sagt doch eigentlich schon alles, oder? Na gut, ein bisschen erklären müssen wir euch das vielleicht doch. Den Blick nicht zurück, sondern nach vorne gerichtet, bieten wir Neuigkeiten, Eindrücke und Infos.

Sie befinden sich auf einem Onlinemagazin.

Sie, das seid ihr: Die Blickpunkt-Besucher. Ihr interessiert euch für die Uni Osnabrück, seid womöglich sogar hier eingeschrieben, aber Uni (Campus) ist natürlich nicht alles im Studentenleben.

Deswegen schreiben wir für euch auch über Leute und deren Geschichten (Menschen), Kunst, Kultur, Partys etc. (Leben) und schauen uns in der Stadt um (Schauplätze), um euch an Gedanken, Eindrücken, Kritik und Satire teilhaben zu lassen (Seitenblicke).

Kommen Sie näher, treten Sie ein.

Ihr seid herzlich eingeladen, mitzumachen. Nicht nur als aufmerksame Leser und kritische Kommentatoren, sondern auch als Autoren eigener Texte. Über die Termine der Redaktionstreffen informieren wir gern auf Anfrage.

Hereinspaziert, immer hereinspaziert, es begrüßt Sie herzlich

Eure Blickpunkt-Redaktion.